Fotos digitalisiert: 534.738

kostenfreie Beratung
Wir sind für Sie da:
0221 67 78 69 34
Anfrageformular


Warum Sie Ihre Fotos scannen lassen sollten

Papierfotos, Dias und Negative verändern sich mit der Zeit, auch wenn sie günstig gelagert werden.

Was passiert mit den Bildern?

Mit dem Verfall von Fotos hat sich das amerikanische Wilhelm Imaging Research-Institut sehr ausgiebig befasst. Vorab sei gesagt: Kein Foto hält für die Ewigkeit. Papier, Tinte und Verarbeitungsqualität entscheiden über die Haltbarkeit, hinzu kommen die Lagerbedingungen. Überraschend dabei ist, dass ältere schwarz-weiß Fotos oft haltbarer sind, als neuere Farbfotos. Wir erklären Ihnen, warum das so ist.

Schwarz-weiß Aufnahmen sind länger haltbar

Schwarz-weiße Aufnahmen aus dem 19. Jahrhundert basieren hauptsächlich auf metallischem Silber. Je nach eingesetztem Bindemittel können die Bilder sehr lange halten und auch heute noch überraschend gut aussehen.

Oftmals sind die Bilder aber verblichen oder wirken „angefressen“. Der Grund: Bei Feuchtigkeit wirken die Bindemittel wie ein Nährboden für Bakterien und Schimmel. Oft kommen Knicke und Risse durch häufiges Ansehen und Anfassen der Bilder hinzu.

Heutige Farbfotografie ist anfällig für Licht

Der größte Feind von farbigen Fotos ist das Licht. Die Anfälligkeit für Verfall durch Licht betrifft sowohl bunte als auch schwarz-weiße Aufnahmen, wenn sie auf Colorfilm-Basis hergestellt wurden.
Farbfotos bestehen aus mehreren lichtempfindlichen Schichten, um jeden Farbton abbilden zu können. Diese Lichtempfindlichkeit, die für die Entwicklung von Farbfotos unabdingbar ist, schadet ihnen später, wenn sie auch weiterhin der Lichtstrahlung ausgesetzt sind.

Tipps für eine möglichst langanhaltende Qualität Ihrer Fotos

Bewahren Sie Ihre Fotos im Dunkeln, Kühlen und Trockenen auf.

Forschungen am Wilhelm Imaging Research-Institut haben gezeigt, dass ein dunkler, kühler und trockener Lagerort für Fotos perfekt ist. Dunkelheit schützt die Farben vor dem Ausbleichen, Kälte und Trockenheit zögern die Verfallsprozesse deutlich hinaus. Als kleine Faustregel lässt sich sagen: Bei einer Temperaturreduzierung von 5 Grad verdoppelt sich jeweils die Lebensdauer Ihrer Fotoabzüge.

Hängen Sie Ihre Fotos hinter UV-abweisendem Glas auf

Wenn Sie Ihre Fotos nicht nur lagern, sondern zu Hause oder in einer Galerie aufhängen wollen, verwenden Sie am besten UV-abweisendes Glas. Es schützt die Bilder vor dem schädlichen Einfluss der UV-Strahlung, die den Farbzerfall beschleunigt.

Nur ein professioneller Foto-Scan rettet Ihre Erinnerungen

Bei neueren und unbeschädigten Fotos reicht eine einfache Digitalisierung Ihrer Papierabzüge aus. Sind die Fotos älter oder durch Licht und Feuchtigkeit beschädigt, kann ihre Qualität durch die digitale Nachbearbeitung deutlich verbessert werden.

Viele der Farbveränderungen lassen sich bereits durch bestimmte Einstellungen des Scanners korrigieren, andere wiederum brauchen eine professionelle Reparatur durch unser Digitalisierungs-Team. Sehen Sie in unseren FotoScanFix-Referenzen selbst, welche Bildqualität unsere Foto-Scanner aus Ihren Aufnahmen herausholen können! Bei uns werden auf Wunsch alle Korrekturen durchgeführt, damit Ihre Erinnerungen ein Leben lang und darüber hinaus erhalten bleiben.

Lassen Sie noch heute Ihre Fotos, Dias oder Negative scannen.

Fragen? Unser Kundendienst steht Ihnen gern zur Verfügung und berät Sie in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns einfach an unter 0221 – 67 78 69 34.

Unsere Telefonzeiten:

Mo-Mi 9-18 Uhr
Do 9-20 Uhr
Fr 9-17 Uhr