Fotos digitalisiert: 534.738

kostenfreie Beratung
Wir sind für Sie da:
0221 67 78 69 34
Anfrageformular


Fotos scannen – warum ist das wichtig?

Herkömmliche Fotos sind nicht nur anfällig für Beschädigungen, sondern verblassen über die Jahre auch merklich. Das Vervielfältigen ist oftmals kompliziert. Wir zeigen Ihnen die Vorteile, wenn Sie Ihre Fotos scannen.

Gedruckte Fotos oder Digitalfotos? Die Frage stellt sich vor allem bei alten Aufnahmen immer wieder. Herkömmliche Fotos sind nicht nur anfällig für Beschädigungen, sondern verblassen über die Jahre auch merklich. Das Vervielfältigen ist oftmals kompliziert – wer erinnert sich nicht an das mühselige Sortieren alter Negative und Originalfotos. Hinzu kommt, dass eine Bearbeitung oder ein elektronisches Verschicken der Bilder wie beim digitalen Foto nicht möglich ist. Für alle diejenigen, die ihre alten Familien- und Urlaubsfotos nach wie vor in Umschlägen und Kartons verstauben lassen, sind Fotoscan Dienste daher eine praktische Lösung. Ein Digitalisierungsservice kann nicht nur eine beliebige Anzahl an Fotos scannen und in handlichen Dateien zusammenstellen, sondern die Aufnahmen auch ganz nach Wunsch bearbeiten.

Fotos scannen für dauerhafte Freude an alten Aufnahmen

Wer Fotos scannen lässt, hat die alte Aufnahme sicher. Risse, Fettflecken und Flüssigkeiten können dem digitalisierten Bild nichts mehr anhaben; das Anlegen von Sicherheitskopien erfolgt in wenigen Minuten und ohne den Kostenaufwand, der beim Vervielfältigen herkömmlicher Bilder anfällt. Darüber hinaus schützt der Fotoscan die Aufnahme vor Ausbleichen, Vergilben oder dem Ablösen der Beschichtung. Wenn das Originalbild bereits in schlechtem Zustand ist, lässt sich auch dieses Foto scannen. Im Rahmen der Bildbearbeitung mit dem Fotoscanner kann die Bildqualität nachträglich verbessert werden. Auch das Teilen und Verschicken der alten Familien- und Urlaubsfotos wird durch den Fotoscan vereinfacht – wer Fotos scannen lässt, kann es anschließend beliebig oft vervielfältigen und elektronisch versenden.

Mehr als nur Fotoscan: alte Fotos bearbeiten

Ab welchem Zeitpunkt Sie alte Fotos scannen sollten, hängt nicht zuletzt vom Umgang mit den Bildern ab. Eine sorgfältige Behandlung schont die Fotos ebenso wie ein geschützter Aufbewahrungsort mit niedriger Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Darüber hinaus wird die Lebensdauer wesentlich von der Art des fotografischen Materials bestimmt. Dennoch sind und bleiben gedruckte Fotos immer empfindlich und haben eine begrenzte Lebensdauer. Wenn es daran geht, die Fotos zu scannen, sind oftmals bereits erste Gebrauchsspuren sichtbar. Neben Kratzern und oberflächlichen Beschädigungen betrifft das bei alten Aufnahmen in erster Linie verblasste und vergilbte Farben. Dennoch lassen sich auch solche Fotos scannen; die vorhandenen Verschleißeffekte können teilweise durch die Nachbearbeitung der gescannten Fotos korrigiert werden.

Die richtige Auflösung um Fotos zu scannen

Um gedruckte Originalfotos mit dem Fotoscanner zu digitalisieren, ist eine möglichst hohe Auflösung erwünscht. Die Auflösung gibt Aufschluss über die Anzahl der Bildpunkte, die auf einer bestimmten Fläche durch den Fotoscanner erfasst werden. Beim Fotoscan werden diese Punkte durch den Fotoscanner abgetastet und anschließen in digitaler Form wiedergegeben. Damit beim Fotos scannen eine möglichst genaue Kopie entsteht, ist also eine hohe Auslösung nötig; zugleich entstehen dabei aber auch große Datenmengen. Wenn Sie Ihre Fotos scannen möchten, helfen Ihnen Experten vom Digitalisierungsservice bei der Wahl der passenden Auflösung, sodass Sie bei einer möglichst geringen Datenmenge die volle Bildqualität genießen können. In der Regel haben Papierfotos keine hohe Tiefenschärfe, auch liegen sie meist schon in relativ großen Formaten vor. Daher reichen prinzipiell Auflösungen von 300 dpi aus, um ein scharfes Bild am Bildschirm zu erzeugen. Bei einem Scan in 600 dpi werden unter Umständen zusätzlich Details sichtbar und man kann das Foto im Nachhinein digital vergrößern.

Fotos scannen bei FOTOSCANFIX

Für eine schnelle und unkomplizierte Bearbeitung gedruckter Originalfotos bietet FOTOSCANFIX einen Foto-Digitalisierungsservice ab 12 Cent pro Bild mit optionaler Bildbearbeitung an. Um Ihre Fotos scannen zu lassen, können Sie die Bilder persönlich einreichen, abholen lassen oder per Postversand schicken. Die bearbeiteten Bilder erhalten Sie wahlweise als DVD oder auf einem USB-Stick; auch das Kopieren auf eine von Ihnen zur Verfügung gestellte externe Festplatte ist möglich. Wenn Sie Ihre Fotos scannen und dennoch auf das Blättern im Familienalbum nicht verzichten möchten, können Sie die Originalbilder auf Wunsch auch im Album einreichen. Alle Bilder werden in diesem Fall nach dem Fotoscan wieder eingefügt und können auch weiterhin ganz nach Belieben durchgeblättert werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.