Fotos digitalisiert: 534.738

kostenfreie Beratung
Wir sind für Sie da:
0221 67 78 69 34
Anfrageformular


Wann muss ich alte Fotos scannen? Haltbarkeit von Fotomaterial

Wie lange kann ich mit dem Fotoscan warten? Ab wann sind meine Papierfotos gefährdet? Dieser Beitrag beantwortet Ihre Fragen.

Haltbarkeit von Papierfotos – Einflussfaktoren

Die Haltbarkeit von Papierfotos hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Dazu gehören die Art der Lagerung, die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit. Wenn man Fotos in einem kühlen, dunklen Raum mit geringer Luftfeuchtigkeit lagern würde, könnten sie, je nach Papierart, mehr als hundert Jahre überdauern. Doch Privatfotos sind nicht zum Lagern aufgenommen, sondern man will sie mit Verwandten und Bekannten möglichst oft ansehen. Die meisten Menschen bewahren Fotos deshalb im Wohnzimmerschrank bei einer Raumtemperatur von etwa 24° Celsius auf. Dadurch wird die Haltbarkeit der Papierfotos jedoch stark herabgesetzt.

Haltbarkeit von Papierfotos – Gefahrenquellen

Zudem können die Fotos durch häufiges Anfassen beim Betrachten reißen, knicken oder durch Fingerabdrücke geschädigt werden. Darüber hinaus können Licht- und Sonneneinstrahlung dazu führen, dass das Papier vergilbt oder die Farben verblassen. Bei viel Feuchtigkeit und Wärme kann sich zusätzlich die Beschichtung vom Foto ablösen. Um trotz all dieser Gefahren den Originalzustand der aufgenommenen Motive zu schützen und zu bewahren, sollte man alte Fotos scannen und digitalisieren. Wer alte Fotos scannen möchte, darf keine Zeit verlieren.

Bei der Aufbewahrung von Fotos in Fotoalben oder Kartons riskiert man, dass die Bilder durch eine Vielzahl möglicher Schäden über kurz oder lang ihre ursprüngliche Qualität einbüßen. Papierfotos können vergilben, verblassen, zerknicken oder einreißen, sodass die Motive kaum noch zu erkennen sind.

Gescannte Papierfotos – Sicherheit durch Duplizierbarkeit

Wer sich, bevor diese Dinge passieren, darum kümmert, seine Fotos zu scannen, kann sicher sein, dass diese in ihrer ursprünglichen Qualität erhalten bleiben. Einmal digitalisiert können die Bilder mühelos beliebig oft kopiert und mehrfach gesichert werden.

Haltbarkeit von Papierfotos – Unterschiede je nach Papiertyp

Für ältere Fotos wurde oft Barytpapier verwendet. Das ist ein sehr haltbares Papier, auf dem viele historische Fotos die Generationen überdauert haben. Damit die lange, sorgfältige Aufbewahrung nicht umsonst gewesen ist, sollte man jetzt, da diese technische Möglichkeit besteht, alte Fotos scannen. Papierfotos und Gedrucktes können durch elementare Gefahren wie Feuer oder Wasser viel schneller vernichtet werden als digitalisierte Bilder. Sind die Fotos einmal digitalisiert, können sie sogar auf virtuellen Speicherplätzen aufbewahrt werden, auf die man von jedem Ort zugreifen kann. Selbst Fotos, die bei einem Umzug verloren gegangen sind, können dann, dank dem Fotoscan, wieder abgerufen, gespeichert und ausgedruckt werden.

Für neuere Papierfotos verwendet man PE-Papier. Dieses ist mit einer Polyethylen-Schicht versehen, die im Allgemeinen sehr haltbar ist. Doch bei Wärme und Sonneneinstrahlung kann es zur Ablösung der PE-Schicht kommen. Deshalb sollte man auch jedes neuere Foto scannen. Die Haltbarkeit von Papierfotos erhöht sich bei jeder Temperaturabsenkung um 5° Celsius um 50 Prozent. Aber das Aufbewahren der Fotos im Keller hat wegen der hohen Luftfeuchtigkeit mehr Nachteile als Vorteile. Deshalb ist unerlässlich, Fotos zu scannen. Mit dem Fotoscannen sollte man am besten sofort beginnen.

Auch die Qualität des Fotopapiers hat einen hohen Einfluss auf die Haltbarkeit für Bilder und Gedrucktes. Je härter des Papier, desto länger hält das Bild. Für ein gedrucktes Foto kann man oft das Fotopapier selbst wählen und so über seine Haltbarkeit mitbestimmen. Doch nicht nur wegen mangelnder Papierqualität sollte man gedruckte Fotos scannen und digitalisieren, sondern auch die Qualität der Farbtinte ist für die Haltbarkeit eines gedruckten Fotos entscheidend. Viele Tinten beginnen schon nach kurzer Zeit zu verblassen. Wenn Sie rechtzeitig Ihre gedruckten Fotos scannen, können Sie sie retten.

Wer alte Fotos scannen und digitalisieren lassen möchte, für den ist FOTOSCANFIX die richtige Adresse. Wir sind darauf spezialisiert Fotos zu scannen. Anders als im Fotostudio ist „alte Fotos scannen“ bei FOTOSCANFIX ein kostengünstiger Service. Hier kann man nicht nur ein Foto scannen lassen, sondern hunderte. Auf Wunsch wird der Fotoscan mit einer Bildoptimierung verbunden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.